Dr. med. Heiko Raude

Dr. med. Heiko Raude

Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie

Lebenslauf

  • 08.Juli 1990 Approbation als Arzt 

Promotion

  • 21. Dezember 1990, Freie Universität Berlin,
    AVK Abteilung für Pathologie, Prof. Dr. F. Niedobitek

Beruflicher Werdegang

  • 1990-1991 Assistenzarzt in der 1. chirurgischen Abt., Krankenhaus Moabit Berlin
  • 1992 Department of Cardiothoracic Surgery, University of Natal, Südafrika
  • 1992-1993 Department of Surgery, University, of Natal, Südafrika
  • 1993-1998 1. chirurgische Abt. Des Krankenhaus Moabit
  • 1998 Abt. für Gefäßchirurgie am Krankenhaus im  Friedrichshain ( Leiter: PD Dr.  med. Metz)
  • 1998-2000 Klinik für vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie Im DRK Krankenhaus Köpenick (Leiter: PD Dr. med. Metz/Dr. med. A. Gussmann) Ab 1999 in oberärztlicher Tätigkeit
  • Seit 2001 - Niederlassung als Chirurg / Gefäßchirurg in der Ullsteinhausklinik GmbH  als Geschäftsführer und ärztlicher Leiter, Klinik für Gefäßmedizin und Ästhetische Medizin in Berlin
  • Seit 2004 auch Leiter der Abt. Gefäßchirurgie im Jüdischen Krankenhaus

Facharztanerkennung

  • 24. Dezember 1996  Facharzt für Chirurgie, Ärztekammer in Berlin
  • 11. April 1999 Teilgebietsbezeichnung Gefäßchirurgie, Ärztekammer Berlin

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG)
  • Deutsche Gesellschaft für Phlebologie
  • Berufsverband deutscher Chirurgen (BDC)
  • Arbeitsgemeinschaft Niedergelassener Chirurgen (ANC)
  • Berufsverband Niedergelassener Chirurgen (BNC)
  • Berufsverband für Ambulantes Operieren e. V. (BAO)
  • Ernst Jäger Gesellschaft

Mitwirkung in Fachgesellschaften und Komitees

  •  Vorstand des ANC Berlin
  •  Weiterbildungsbemächtigter der Ärztekammer Berlin im Fach Gefäßchirurgie 

Gefäßzentrum am Jüdischen Krankenhaus

Heinz-Galinski-Str. 1
13347 Berlin

Infotelefon und Terminvereinbarung:

030 / 88 66 88 75

oder nutzen Sie bitte unser Kontaktformular