Leistungen

Gefäßzentrum - Merkmale:

  • Umfassende Einstiegsuntersuchung
  • Schnelle weiterführende Diagnostik
  • Interdisziplinäre Behandlung

Therapieschwerpunkte:

  • Radiologisch-interventionelle Therapie
  • Gefäßchirurgische Therapie
  • Angiologische Therapie
  • Optimale Betreuung von Diabetikern, Dialysepatienten, KHK-Patienten

Beteiligte Praxen und Schlüsseldisziplinen des JKB:

Struktur:

  • Enge Verzahnung von ambulanter und stationärer Versorgung unter Einbeziehung kooperierender fachärztlicher Praxen (Radiologische Praxis, Ullsteinhausklinik, Praxis für Plastische Chirurgie)
  • Regelmässige interdisziplinäre Fallkonferenzen
  • Prioritäre Nutzung von nicht-invasiven Untersuchungs-Verfahren vor weitergehender Therapie
  • Standardisiertes Vorgehen durch strukturierte Arbeitsanweisungen (SOP) & Checklisten

Nicht-invasive Untersuchungsverfahren (ambulant und stationär):

  • Gefäßturm (VP, KAI, bidirekt. CW-Doppler, arter.Flussreserve)
  • Laufband
  • TcPO²
  • Sonographie
  • CT (Multi-Slice Spiral-CT)
  • MRT (32-Kanal-Avanto)

Spektrum der interventionellen Gefäßeingriffe:

  • Neurovaskulär: Halsgefäße, intrakranielle Gefäße
  • Abdominell: Aortopelvine, mesenteriale, renale Gefäße etc.
  • Peripher: Femoropopliteale, crurale Gefäße

Gefäßzentrum am Jüdischen Krankenhaus

Heinz-Galinski-Str. 1
13347 Berlin

Infotelefon und Terminvereinbarung:

030 / 88 66 88 75

oder nutzen Sie bitte unser Kontaktformular